Initiativen & Anträge
Die Gemeindevertretung beschließt: Der Gemeindevorstand wird aufgefordert  neben dem Gedenkstein am Fuldaberg eine neue zusätzliche aktualisierte Gedenktafel aufzustellen.
Durch die Nachforschungen von Herrn Dr. Gunnar Richter, Leiter der Gedenkstätte Breitenau, konnten in den letzten Jahren zusätzliche Namen von Opfern des  30.März 1945 ermittelt werden. Eine Abstimmung bezogen auf den möglichen Text sowie der Namen, von den neu ermittelten Opfern für diese  Gedenktafel erfolgt mit Herrn Dr. Gunnar Richter. Zusätzlich sollte eine Abstimmung bezogen auf die Gestaltung der Gedenktafel mit der Arbeitsgruppe „Stolpersteine“ erfolgen.
 
Eine Umsetzung bzw. die Anbringung dieser neuen Gedenktafel könnte am 30.03.2015 zum 70. Jahrestag  des Massenmordes am Fuldaberg erfolgen.

Begründung: Die seit 1987 vorhandene Tafel ist kaum noch zu entziffern. Die in den vergangenen Jahren im Rahmen der Arbeit der Gedenkstätte gewonnenen Erkenntnisse zum Mord am Fuldaberg können somit berücksichtigt und aktualisiert werden.  

Bild von Hans Braxmeier auf Pixabay
Cookies erleichtern uns die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste gestatten Sie uns die Verwendung von Cookies.
More information Ok